Naturpfad LogoBaubiologische Fachberatung
Gesund Bauen, Renovieren, Einrichten & Wohnen
Jahnstr./Ecke Clemensstr. 1 ~ 64285 Darmstadt ~ Tel.: 06151-65385 ~ Fax: 06151-661962 ~ Email: naturpfad@gmx.de
Geschäftszeiten:  Mo, Di, Do, Fr: 9°° bis 12°° & 15°° bis 18°° / Mittwoch u. Samstag: 10°° bis 13°° Uhr

Bambusparkett

Bambus gehört zu den ältesten Pflanzenarten die sich die Menschheit zu nutze macht - allerdings nicht in unseren Breitengraden. Der Grund ist einfach: Bambus wächst vor allem in tropischen und subtropischen Regionen unserer Erde wie u.a. in China, Indonesien und Teilen von Südamerika. Es gibt wohl mehrere 100 Bambusarten, entsprechend vielfältig ist in diesen Gebieten deren Verwendung. Vom einfachen Flechtkorb über Möbel usw. bis zu Ingenieuranwendungen wie z.B. Häuser-, Brücken- und Bootsbau.
Botanisch gehört der Bambus zu den Gräsern, ist aber auf Grund seines Zellaufbaus mit ca. 70% Zellulose und ca. 25% Lignin ein Holzwerkstoff. Bambus hat eine sehr hohe biologische Vitalität; die für die Parkettherstellung relevante Bambusart Phyllostachys Pubescens wächst bis zu 30 cm/24 Std. und ist bereits nach 5 Jahren erntereif - und die Pflanze stirbt nach der Ernte nicht ab sondern treibt neu aus!
Mit diesen Eigenschaften hat Bambus einen sehr großen Stellenwert als CO²-Binder. Trotz des Wermutstropfen der langen Transportwege zu uns bleibt die Ökobilanz absolut positiv - auch im Vergleich mit unseren heimischen Holzarten.

Das von uns vertriebene Bambus stammt aus dem Hause MOSO International B.V.. MOSO hat sich auf die Entwicklung innovativer und zukunftsweisender Produkte aus dem nachwachsenden Rohstoff Bambus spezialisiert. Sie erhalten ein Bambusparkett das höchsten Ansprüchen in Verarbeitungs- und Materialqualität genügt.

Bambus ist ein ausgesprochen hartes Holz (etwas härter als Eiche) und somit auch starker Beanspruchung gewachsen. Das Bambusparkett ist in 4 optischen Grundvarianten erhältlich: die aus der Bambushülse geschnittenen Lamellen können vertikal oder horizontal angeordnet werden, und sind im natürliche Farbton naturhell oder gedämpft als lichtbraun erhältlich.
Bambus-Böden werden praktisch in allen gängigen Parkettarten angeboten: als massive Bambusdiele oder Industrieparkett und als 2-Schichtparkett zum vollflächigen Verkleben oder im 3-Schicht Fertigparkett mit Click-System für die schwimmende Verlegung.
Eine Besonderheit ist der "BambooForest": er sieht aus wie der Bambuswald selbst. Für diese einzigartige Landhausdiele werden Bambusstämme in einem speziellen Prozess zu flachen Dielen verarbeitet. Die charakteristische Bambusoptik bleibt dabei unverändert erhalten. Die Oberfläche des Bodenbelags bildet die natürliche, steinharte Rinde des Bambusstamms. Sie ist so hart und widerstandsfähig, dass keine Endbehandlung mit Ölen oder Lacken erforderlich ist. Das Ergebnis ist ein sehr robuster Fußboden mit einer Optik, authentisch wie die Natur sie geschaffen hat.
Weitere innovative Bambusvarianten von MOSO sind "unibamboo" und "flexbamboo": beide eignen sich wegen ihrer geringen Stärke (3 bzw. 4 mm) hervoragend als Renovierungsböden mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Sogar als Wand- oder Möbelverkleidung finden diese einfache Verwendung.

Abgerundet wird unser Bambus Programm durch umfangreiches Zubehör wie Sockelleisten, Treppenprofile usw. sowie Bambus Platten- und Furniermaterial in verschieden Ausführungen.

Weitere Informationen zum MOSO Bambusparkett können Sie hier anfordern...

Argumente die überzeugen:

  • Massivholzböden sorgen für ein gutes Raumklima
  • Gelenkschonender und angenehm fußwarmer Wohnkomfort
  • Pflegeleichte und hygienisch saubere Oberfläche
  • Langlebig und werterhaltend für Ihre Immobilie
  • Zeitlos - von individueller Eleganz bis zu lebhafter Optik
  • Sehr hart, daher von privater bis gewerblicher Nutzung geeignet
  • Renovierungsfreundlich und gegebenenfalls mehrfach abschleifbar
  • Nachhaltig mit sehr guter CO² Öko-Bilanz
  • ⇑ NACH OBEN ⇑